KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG

Montag 23. Dezember 2019  15 Uhr

Antonia & Burkhard Zimmermann plaudern mit Lydia Wassner-Hauser, einer Künstlerin, die feinfühlig vorwiegend in drei Richtungen arbeitet: Glas, Hochdruck und Malerei.

 

 

 

Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder 

Als Livestream im Internet unter www.frf.at.                

Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter  http://cba.fro.at/series/kunstnotizen oder unter http://cba.fro.at/series/diart

Wiederholung: Di 24. Dezember 2019 um 9 Uhr

Facebookmail

KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG

Montag 28. Oktober 2019  15 Uhr

Antonia & Burkhard Zimmermann plaudern  in der kommenden KUNSTNOTIZEN-Radiosendung im freien Radio Freistadt mit Waltraud Goffizer-Thalhammer über ihren Zugang zur Kunst, über ihre Lehrtätigkeit an der Linzer Kunstuniversität und über ihre vielseitigen Arbeitstechniken.

 

 

Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder 

Als Livestream im Internet unter www.frf.at.                

Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter  http://cba.fro.at/series/kunstnotizen oder unter http://cba.fro.at/series/diart

Wiederholung: Di 29. Oktober 2019 um 9 Uhr

Facebookmail

diART Radiosendung

Montag 26. August  2019  15 Uhr

Antonia & Burkhard Zimmermann  haben diesmal Laurien Bachmann als Gast eingeladen.

Laurien Bachmann hat an der Kunstuniversität Linz Experimental Art studiert, sowie auch an der Kunstakademie In Tallinn und an der Universität der Künste  in Berlin. Sie hatte zahlreiche Ausstellungen  in Österreich und im  Ausland. Ihr Schwerpunkt liegt bei Fotografie und Video und Installationen, wo zwischen Thema  und Ort ein starker Zusammenhang besteht.

Wiederholung: Dienstag 27. August  2019 9 Uhr und Freitag 30. August 18 Uhr

Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder als Livestream im Internet unter www.frf.at.                

Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter http://cba.fro.at/series/diart  oder unter http://cba.fro.at/series/kunstnotizen

Facebookmail

100Jahre

100 Jahre_Antonia Zimmermann

Zeitschriftenbilder in die Gegenwart gebracht
von Antonia Zimmermann

Bilder aus teilweise über 100 Jahre alten Zeitschriften werden eingescannt. Durch digitale Bearbeitung wird der Charakter des Bildes verstärkt und somit in die Gegenwart geholt. So spannt sich eine Brücke über 100 Jahre und über Generationen hinweg.

Deutsche Moden-Zeitung / Beyer´s Modenblatt / Frau-Volk-Welt / Leipzig Berlin 1938 / 45 Pfg. / Verlag Ott. Die damalige Mode ist heute wieder topaktuell. Man könnte die beigelegten Schnittmuster heute wieder verwenden

Die Zeitschrift JUGEND, mit witzigen Sprüchen aus den Jahren 1912,1913
7 Bilder sind durch Burkhard Zimmermann mit Acrylfäden übermalt worden.

Die in diesem Raum gezeigten Bilder stammen aus diversen Ausgaben der “ IIlustrirte Zeitung Leipzig“ aus den Jahren 1914,1919,1920. Die Werbungen in den Zeitschriften spielen teilweise mit der zu dieser Zeit herrschenden aktuellen politischen Situation.

 

Facebookmail

Markus Riebe

Markus Riebe im Freien Radio FreistadtdiART Radiosendung
Mo 24Juni 2019 15 Uhr
Mit Markus Riebe begegnet uns ein außergewöhnlich kreativer Mensch, ein vielseitig experimentierender Künstler, der virtuos  neben allen klassischen Mal- und Zeichentechniken den Einsatz  von schnellen  Computern für seine komplexen 3D-Programme und Berechnungen beherrscht.
Ein Künstler, der große computergesteuerte Zeichenmaschinen/Plotter, 3D-Drucker und Epson-Drucker, Video- und Fotoausrüstungen souverän einsetzt und kombiniert.
Ein Künstler, der zwischen der realen, analogen Welt  und vielen virtuellen Räumen hin- und herwechselt und beide Welten zu verbinden und den Wechsel  zu Überraschungseffekten zu verwenden weiß.
Ein Künstler, der sich seine Datensätze  für die Berechnungen der Spezialeffekte und der Bildszenen mit dem Einsatz so aktueller Tools wie  Drohnen oder im Internet frei zugänglicher Satellitendaten beschafft.
Ein Künstler, dessen Werke  seit den ersten Prix Ars Electronica Festivals (1987) dort ausgestellt und weltweit gezeigt und gekauft werden.
Ein Künstler, der als Absolvent der Linzer Kunstschule/-universität auch als Kunstpädagoge im oberösterreichischen höheren Schulwesen auf eine segensreiche Wirkung zurückblicken kann.
 
Liebe Leser, ist Ihr Interesse geweckt? Wollen sie wissen, wie Markus Riebe mittels Lentikularplatten bewegliche Strukturen unter aktiver Mitwirkung des Betrachters aus einem Wandbild in den Raum vor dem erstaunten Betrachter  herausgreifen lässt?
Dann hören Sie sich das Interview mit Markus Riebe am 24.Juni um 15 Uhr im Freien Radio Freistadt an.
 
Interview von Burkhard & Antonia Zimmmermann   mit Markus Riebe am 24.Juni um 15 Uhr
Wiederholung: Dienstag 25. Juni  2019 9Uhr
Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder       
Als Livestream im Internet unter www.frf.at.                       
Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter http://cba.fro.at/series/diart  oder unter http://cba.fro.at/series/kunstnotizen
 
 
Facebookmail

Gedanken über digitale Kunst

Anna-Maria-Brunnhofer-im-FRF

Gedanken über digitale Kunst von Anna Maria Brunnhofer
Eine Zusammenfassung der diART – Radiosendung vom 25. Februar 2019
Anna Maria Brunnhofer/AMB ist auf Grund ihrer breiten Ausbildung (sie hat u.a. Wirtschaft und Ethik, Philosophie und Kunstwissenschaften studiert) sehr an neuen Richtungen interessiert, sowohl in der Wirtschaft als auch in der Kunst, zu der sie durch das Elternhaus von klein auf inspiriert wurde. In der Sendung im Freien Radio Freistadt ging es vorwiegend  um die Chancen und Hindernisse der digitalen Kunst. Im Gespräch haben sich mehrere Schwerpunkte ergeben.

„Gedanken über digitale Kunst“ weiterlesen

Facebookmail

diART Radiosendung

diART Radiosendung Anna-Maria-Brunnhofer-im-FRF
diART RADIOSENDUNG
Montag 25. Februar  2019  15 Uhr
Gedanken über digitale Kunst

Antonia & Burkhard Zimmermann  haben diesmal Anna Maria Brunnhofer zu Gast. Anna Maria Brunnhofer hat Betriebswissenschaften, Philosophie und Kunstwissenschaften studiert und ist in der Kunstszene gut vernetzt, mit ihr wollen wir über Chancen und Hindernisse der digitalen Kunst plaudern.

Wiederholung: Dienstag 26. Februar 2019 9 Uhr & Freitag 1. März2019 18 Uhr

 Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder 

Als Livestream im Internet unter www.frf.at.         

Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter http://cba.fro.at/series/diart  oder unter https://cba.fro.at/series/kunstnotizen

Facebookmail

KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG

Evelyn Kreinecker im Freien Radio Freistadt
Montag 24. Dezember 2018  15 Uhr
Antonia & Burkhard Zimmermann plaudern  in der kommenden KUNSTNOTIZEN-Radiosendung im freien Radio Freistadt mit Evelyn Kreinecker über ihre künstlerischen Arbeiten. Ihre Werke beschäftigen sich mit Menschen, einzelnen und oft in Gruppen. Viele Einzelszenen verdichten sich dabei in vielschichtige Bildstrukturen und zeigen so die Befindlichkeiten  unserer Gesellschaft auf.
                             

„KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG“ weiterlesen

Facebookmail

DIGITALE KUNST

GEDANKEN ZUR DIGITALEN BILDENDEN KUNST / von Antonia & Burkhard Zimmermann
Burkhard Zimmermann in der diART GALERIE
digitale Komposition von Burkhard Zimmermann in der diARTGALERIE

In den mehr als 3 Jahren, in denen wir den Blog KUNSTNOTIZEN aufgebaut und betrieben haben, haben wir zahlreiche Künstler und Galerien kennen gelernt. Wir haben mit Erstaunen festgestellt, dass uns kaum digitale Kunst untergekommen ist, weder bei den Künstlern selbst, noch in den diversen Galerien.  Da wir selbst mit Digitalem experimentieren, haben wir uns gefragt, wieso das so ist. Hier 3 Aspekte unserer Überlegungen.

  1. Der Kostenfaktor

„DIGITALE KUNST“ weiterlesen

Facebookmail

KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG

ANTONIA RIEDERER

Antonia Riederer im Freien Radio Freistadt

Montag 24. September 2018 15 Uhr

In diese Radiosendung haben Antonia & Burkhard Zimmermann   diesmal die Künstlerin Antonia Riederer als Gast eingeladen. Antonia Riederer über ihre Arbeit: „Mit Hilfe der Malerei wird das mir Wesentliche sichtbar gemacht. Das Gesehene oder Erdachte wird durch die Abstraktion ins Bildhafte transportiert. Somit wird der Gegenstand nicht verdrängt – er wird verwandelt. Es entwickelt sich eine eigene Formensprache, die meiner Sichtweise entspricht.“

„KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG“ weiterlesen

Facebookmail

Andrea Tierney

WORK AND PLAY / Andrea Tierney

AndreaTierney Work and Play BVOÖ

Vernissage Montag 1. Oktober 2018 19 Uhr / Galerie BVOÖ Linz

Andrea Tierney, eine Künstlerin aus London mit Wurzeln im Mühlviertel, hat in Wien Kunst studiert. Sie drückt sich in vielen künstlerischen Disziplinen aus: Aquarell-, Öl- und Acrylmalerei, Grafik, Textil, Skulptur, interaktive Inszenierungen. Und seit dem Durchbruch des Computers in vielen Bereichen der Kunst reizt es sie, auch mit digitalen Arbeiten zu experimentieren. Die Ausstellung zeigt einen wesentlichen Teil der Arbeiten des vergangenen Jahres mit Themen wie ‚Blick nach unten’ und ‚Die Gestalt des Wassers’. Ziel der Ausstellung ist, dem Besucher einen Blick in den Schaffensbereich des Ateliers zu geben und den Schaffensprozess zu veranschaulichen.

„Andrea Tierney“ weiterlesen

Facebookmail

IM FARBENRAUSCH

Antonia-und-Burkhard-Zimmermann-im-Farbenrausch
Faden-Extrusionen von Burkhard Zimmermann auf digitalem Bild von Antonia Zimmermann
IM FARBENRAUSCH
Burkhard & Antonia Zimmermann
Bunt wie das Leben / mal dezent, mal exzessiv, mal angepasst, mal gewagt, mal überraschend, … immer experimentell.

Die Ausstellung IM FARBENRAUSCH von Antonia und Burkhard Zimmermann in der diART GALERIE in Freistadt ist eine experimentelle Auseinandersetzung mit Farbe und 3Dimensionalität und einen Dialog zwischen Analog und Digital.

Vernissage Mi 19. September 2018  18 Uhr
diART GALERIE Freistadt Schmiedgasse 8

„IM FARBENRAUSCH“ weiterlesen

Facebookmail

diART RADIOSENDUNG

Antonia-und-Burkhard-Zimmermann im Freien Rario Freistadt
 
diART RADIOSENDUNG
Montag 27. August  2018 15 Uhr

Antonia & Burkhard Zimmermann  plaudern diesmal über ihre diversen digitalen Projekte, über Ihre diART GALERIE und über die aktuelle Ausstellung IM FARBENRAUSCH, Bunt wie das Leben

Wiederholung  Di 28. August  2018  um 9 Uhr     

Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder 
Als Livestream im Internet unter www.frf.at.         
Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter http://cba.fro.at/series/diart  

                                                                                                                                                       

 

Facebookmail

VIDEOS AN DER WAND

VIDEOS AN DER WAND

ARTIVIVE_turning-wheel

 

Bisher war es relativ aufwändig, Videos in einer klassischen Ausstellungsumgebung zu präsentieren: ein oder mehrere Bildschirme waren dafür nötig. Nun gibt es die Möglichkeit, einfach ein Bild an die Wand zu hängen und mit Hilfe eines Smartphones und einer Gratis-App lässt sich ein Video, das in einer virtuellen Ebene hinter dem Bild liegt, sichtbar machen. Dabei kann das Bild auch selbst als eigenständiges Kunstwerk stehen. Ermöglicht wird diese geniale einfache Vorgehensweise durch das Startup-Projekt ARTIVIVE, das eben dabei ist sich weltweit zu etablieren. In Museen, wie dem Belvedere und der Albertina, wird diese  Technologie bereits eingesetzt. „VIDEOS AN DER WAND“ weiterlesen

Facebookmail

Hermann Fuchs der malende Fotograf

diART RADIOSENDUNG mit Hermann Fuchs

Montag 25. Juni  2018 15 Uhr

Hermann Fuchs im Freien Radio Freistadt
Wiederholungen:
Di 26. Juni 2018 9 Uhr + Do 28. Juni 2018 10 Uhr

Antonia & Burkhard Zimmermann  plaudern mit ihrem Gast Hermann Fuchs über seine digitalen Arbeiten, mit denen er international Aufmerksamkeit erregt. Sein Credo als malender Fotograf: Kunst zeigt nicht das Sichtbare – Kunst macht sichtbar!

Live zu hören auf  den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder       

Als Livestream im Internet unter www.frf.at.

Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter http://cba.fro.at/series/diart  

„Hermann Fuchs der malende Fotograf“ weiterlesen

Facebookmail

Das Handy als Schlüssel in das Bild

Hinter dem Bild / Augemented Reality

In der aktuellen Ausstellung der diART GALERIE in Freistadt ist das Handy nicht nur der Schlüssel zur Augmented (erweiterten) Realty, mit dem die Ebene hinter dem Bild sichtbar gemacht werden kann, sondern inhaltlich auch eine Hinterfragung unseres Umgangs mit diesem Medium. Ermöglicht wird diese Ausstellung durch die Plattform ARTIVIVE, die großzügig allen beteiligten Künstlern, das sind Hermine &Michael Sardelic, Ulli Stelzer, Roland Wegerer, Antonia Zimmermann und Burkhard Zimmermann,  gratis Projekte zur Verfügung gestellt hat. Für die Besucher der Ausstellungseröffnung war die Zugangs -App einfach und gratis herunterzuladen und durch die einfache Bedienung der App stand dem Entdeckerdrang nichts mehr Wege, was die Besucher der Eröffnungsveranstaltung mit Staunen und Begeisterung festellten.

„Das Handy als Schlüssel in das Bild“ weiterlesen

Facebookmail